BMBF-Fachkonferenz 2014 - Studieneingangsphase

Ulrich Schüller, Leiter der Abteilung „Wissenschaftssystem“, Bundesministerium für Bildung und Forschung, eröffnete mit einem Grußwort die Tagung.Ulrich Schüller, BMBF, spricht das Grußwort

 Prof. Dr.-Ing. Manfred Hampe hält die Keynote

 

 

 

Die Keynote sprach der Ars legendi-Preisträger 2013 Prof. Dr. -Ing. Manfred Hampe von der Technischen Universität Darmstadt.

 

 

Nach der Mittagspause verteilte sich das Auditorium auf die Arbeitsräume. Sieben parallele Workshops luden ein zur intensiven Auseinandersetzung mit Schwerpunktthemen zum Leitmotiv „Studieneingangsphase“: Schule/Hochschule, Fachwahl, Orientierung, Studierfähigkeit, Heterogenität, Lehren und Lernen sowie Erfolgskontrolle.

Blick in einen Workshop

Markt der Möglichkeiten: Präsentation der Workshop-Ergebnisse

Die Ergebnisse wurden am Morgen des zweiten Tages auf dem „Markt der Möglichkeiten“ präsentiert und diskutiert. Hier bot sich Workshop-übergreifend die Gelegenheit, mit den Kolleginnen und Kollegen in ein Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und sich intensiv fachlich auszutauschen.

 

 In der anschließenden Podiumsdiskussion „Packen wir`s an! - Maßnahmen für eine erfolgreiche Studieneingangsphase“ stellten sich dem Meinungsaustausch:Blick in die Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Norbert Kuhn, Präsident der Hochschule Trier

Prof. Dr. Philipp Pohlenz, Professor für Hochschulforschung und Professionalisierung der akademischen Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Marion Lange, Lehrerin am Gymnasium und Mitarbeiterin im Qualitätspakt Lehre-Projekt an der Philipps-Universität Marburg

Marvin Franke, Student, Mentor und Studentischer Studienberater an der Freien Universität Berlin.

Zum Ausklang der Veranstaltung hatten die Teilnehmenden noch einmal die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss abschließend auszutauschen.

Die Tagung wurde flankiert von einer Posterausstellung, in der die Qualitätspakt Lehre-Projekte ihren Handlungsschwerpunkt zum Thema Studieneingangsphase präsentierten.

 Posterausstellung

Bildnachweis: PT-DLR/Robert Funke