Fachhochschule Aachen

„Praktisch gut – Theoretisch auch“ - dafür steht die FH Aachen. Studieninteressierte können aus 53 Bachelor- und 22 Masterstudiengängen aus 10 Fachbereichen, wie  Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder Design auswählen.

Logo_FH_Aachen

FH Aachen

Ausgangslage der Hochschule:
„Praktisch gut – Theoretisch auch“ - dafür steht die FH Aachen. Studieninteressierte können aus 53 Bachelor- und 22 Masterstudiengängen aus 10 Fachbereichen, wie  Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder Design auswählen. Zusätzlich werden einige duale und berufsbegleitende Studiengänge angeboten. Neben der Lehre bildet die anwendungsorientierte Forschung den zweiten starken Pfeiler der Hochschule, die zurzeit über 12.000 Studierende besuchen.

Zum Einzelvorhaben "Vielfalt integrieren - nachhaltig fördern: Systematische und nachhaltige Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre an der FH Aachen":
Studierfähigkeit und Studienintegration bei zunehmender Diversität zu verbessern, ist Ziel des Projekts „Vielfalt integrieren – nachhaltig fördern" Systematische und nachhaltige Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (SQSL).

In der 1. Förderperiode wurden zahlreiche Maßnahmen entlang des Student-Life-Cycles wie Tutorien, Vor- und Brückenkurse, neue Beratungs- und E-Learning-Angebote sowie bedarfsgerechte hochschuldidaktische Schulungen umgesetzt und im Übergang Schule-Hochschule bereits erfolgreich verstetigt. Im weiterentwickelten Zentrum für Hochschuldidaktik und Qualitätsentwicklung konnten Angebote verbessert sowie wichtige Prozesse in Studium und Lehre dokumentiert, evaluiert und optimiert werden.

Bis 2020 werden bewährte Maßnahmen weiterentwickelt und aufeinander abgestimmt. Die Projektaktivitäten sind drei modifizierten Handlungsfeldern zugeordnet: Im Feld „Studierfähigkeit und Studienintegration“ (HF 1) stehen Mentoringprogramme, Kompetenzorientierte Mathematikförderung (E-Learning) und Kurse zum „Studieren Lernen“ im Fokus. Erweiterte Schulungsangebote für Lehrende, Neuberufene, Tutor/-innen und studentische Mentor/-innen bestimmen das Feld „(Weiter-)Qualifizierung des Lehrpersonals“ (HF 2). Das Feld „Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ (HF 3) widmet sich der Prozessdokumentation und -optimierung sowie der Weiterentwicklung von Evaluationsinstrumenten begleitet durch eine Projektkommunikation/-koordination. Die Verstetigung der Maßnahmen in Fachbereichen und zentralen Einrichtungen der FH Aachen stellt die Nachhaltigkeit des Projekts sicher.