Forum 1: „Studieneingangsphase, Übergang Schule – Studium, Diversität“

In diesem Forum wurden parallel vier Workhops in zwei Durchgängen angeboten. Das heißt, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wechselten zwischendurch die Räume und konnten an zwei verschiedenen Workshops teilnehmen. Dabei präsentierten jeweils drei Hochschulen ihr Konzept zum Thema; die anschließenden Diskussionen wurden von erfahrenen Moderatorinnen und Moderatoren begleitet. 

Berichterstatter für das Forum war Prof. Klaus Diepold, TU München.

Professor Diepold, TU München

Workshop 1: Studien(fach)wahl, Assessmentverfahren, Übergang Schule-Studium

  • Philipps - Universität Marburg: „Für ein richtig gutes Studium“ – Teilprojekt  „Ausweitung der webbasierten Studiengangsinformationen und der studiengangsspezifischen Self-Assessments“
  • Humboldt-Universität zu Berlin: „Übergänge“ – Teilprojekt „Humboldt geht in die Schulen
  • RWTH Aachen: „RWTH 2020 Exzellente Lehre“ – Teilprojekt „Education Lab – Integriertes Zentrum von Schülerlaboren“

Workshop 2: Verbesserung der Betreuung in der Studieneingangsphase

  • Universität Hamburg: „Universitätskolleg - Übergänge zwischen Schule/Beruf und Hochschule gestalten“ – Teilprojekt: Betreuung, Beratung und Begleitung in den ersten Studiensemestern
  • Bergische Universität Wuppertal: „Die Studieneingangsphase: Wege ebnen, Vielfalt fördern, Perspektiven aufzeigen“ – Teilprojekt: „Begleitung des Übergangs vom schulischen zum universitären Lernen und Förderung der individuellen Vielfalt in der Studieneingangsphase“
  • Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen: „ProStudi - Programm für eine strukturierte Studieneingangsphase“ – Teilprojekt: „Aufbau neuer Beratungs- und Betreuungsangebote in der Studieneingangsphase“

Workshop 3: Propädeutika, Brückenkurse, Vorkurse

Workshop 4: Diversität und Heterogenität, Durchlässigkeit

Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Workshops aus Forum 1