Hochschule Mittweida

Die Hochschule Mittweida ist mit ca. 7.000 Studierenden aktuell die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Sachsen.

Logo Hochschule Mittweida

HS Mittweida

Ausgangslage der Hochschule:
Die Hochschule Mittweida ist mit ca. 7.000 Studierenden aktuell die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Sachsen. Die Ausbildung erfolgt in mehr als 40 Studiengängen in den Fakultäten Ingenieurwissenschaften, Angewandte Computer- und Biowissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Soziale Arbeit und Medien. Lehre und Studium zeichnen sich aus durch die Nähe zwischen Lehrenden und Lernenden, die Einbindung von Studierenden in Forschungsprojekte und einen Campus der kurzen Wege.
 

Zum Einzelvorhaben "Realisierung neuer Lehr- und Lernformen durch Stärkung und Erweiterung des akademischen Mittelbaus":
Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Studienbedingungen und der Qualität der Lehre durch die Konzeption, Umsetzung und den nachhaltigen Betrieb neuer Lehr- und Lernformen sowie durch die Etablierung Akademischer AssistentInnen (AkA).

Die Ausarbeitung neuer Lehr- und Lernformen als erster Maßnahmenblock wurde umgesetzt, indem die Praxisorientierung und die Anwendungsrelevanz der Lehre gefördert wurde. Hierdurch konnte die Studiencompliance und die Studienerfolgsquote erhöht werden. Im Bereich der neuen Lehrtypologien wurde durch die stärkere Fokussierung auf die Projekt- und Anwendungsorientierung sowie die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen die Employability der Absolventen gefördert. Gleichzeitig wurde der facheigene akademische Nachwuchs der Hochschule gestärkt und die Betreuungsrelation verbessert.

Neue Teilziele in SEM adressieren als übergreifendes Thema u.a. die Inklusion, die nicht nur regulativ gesetzt, sondern zukünftig umfassend in der Lehre abzubilden ist. Die Heterogenität von Studierenden sowie neue Entwicklungen in der Hochschuldidaktik erfordern zusätzliche Konzepte im Bereich der Studienerfolgsinstrumente und des Wissensmanagements. Im bisherigen Projektverlauf hat sich im Kontext mit der individuellen Personalentwicklung der AkAs herausgestellt, dass die Themen Kompetenzaufbau und das Führen nach Zielen mit entsprechenden innovativen Konzepten unterlegt werden müssen.

Zum Verbundvorhaben "Lehrpraxis im Transfer plus; Teilvorhaben Hochschule Mittweida":
Durch den Verbund Lehrpraxis im Transfer (LiT) wurde in der ersten Förderperiode QPL das strukturierte und landesweite Programm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) um fachbezogene Angebote und mit Blick auf den Medieneinsatz in der Lehre erweitert sowie um Begleitangebote für Lehrkooperationen vertieft. Zudem wurde die landesweite Struktur des HDS durch im Verbund tätige Hochschuldidaktiker/-innen an den beteiligten Universitäten gestärkt.

Die erfolgreich etablierten Strukturen und Angebote werden in der zweiten Förderperiode QPL für die gesamte sächsische Hochschullandschaft nutzbar gemacht: Mit Lehrpraxis im Transfer plus werden die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in den Verbund integriert.

Ziele im Verbund Lehrpraxis im Transfer plus :

Output

  • Es werden breitgefächerte Qualifizierungs- und Beratungsmöglichkeiten angeboten.
  • Lehrenden wird ermöglicht, sich lehrbezogen zu vernetzen.
  • Hochschulübergreifende Kooperationen in der Lehre werden unterstützt.
  • Hochschulübergreifend werden Netzwerke zur Lehrentwicklung gepflegt und ausgebaut.

Outcome

  • Lehrende setzen ihre hochschuldidaktischen Kenntnisse und Kompetenzen in Bezug auf die Anforderungen in ihrem Fachbereich sowie gemäß des shift from teaching to learning und der von ihnen eingesetzten Medien reflektiert ein.
  • Lehrende stehen bei der Gestaltung von Lehre in einem kooperativen Verhältnis zueinander.

Impact

  • Qualität und Kooperationen in der Lehre werden gestärkt und sichtbar gemacht.
  • Strukturen und Akteure der Lehrentwicklung werden gestärkt und sichtbar gemacht.

Interventionsfelder im Verbund Lehrpraxis im Transfer plus :

  • Hochschulinterne Qualifizierung
  • Beratung und Begleitung von Entwicklungsprozessen

Hochschulübergreifende Qualifizierung

  • LiT.Shortcuts
  • LiT.Facharbeitskreise
  • LiT.Spring-/Summer-School

Hochschulübergreifende Kooperation

  • LiT.Förderung: Kooperative Lehre
  • Online-Plattform für Lehrende