Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Logo OTH Regensburg

OTH Regensburg

Ausgangslage der Hochschule:
Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. Acht Fakultäten bieten in praxisorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Soziales, Gesundheit, Architektur und Gestaltung eine große Vielfalt an Studienmöglichkeiten.  Sie beschäftigt rund 200 Professorinnen und Professoren sowie ca. 400 Mitarbeiter/-innen, davon ca. 50 Wissenschaftler/-innen.

Verbundvorhaben "Experimentelle Verbesserung des Lernens von Software Engineering (EVELIN; Teilvorhaben Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg":
Das Verbundprojekt EVELIN der Hochschulen Aschaffenburg, Coburg, Kempten, Landshut, Neu-Ulm und Regensburg baut während des Studiums Schlüsselkompetenzen gemeinsam mit fachlicher Kompetenz auf. Dazu werden Lehr- und Lernarrangements zur gezielten Kompetenzförderung für verschiedene Themen des Software Engineering zielgruppenspezifisch konzipiert, in vorhandenen Lehrveranstaltungen systematisch experimentell evaluiert, weiterentwickelt und repliziert.

EVELIN hat die folgenden Ziele:

• Entwicklung zielgruppenspezifischer Kompetenzprofile
• Verschiedene didaktische Methoden und Konzepte auf ihren Nutzen experimentell überprüfen
• Studierende befähigen für die komplexen Anforderungen des späteren Arbeitslebens
• Fachlich und didaktisch fundierte Lehr- und Lernkonzepte
• Innovative Ansätze den Fachkollegen/-innen verfügbar machen
• Hochschulübergreifende disziplinäre und interdisziplinäre Zusammenarbeit
• Planvolle, zielgerichtete Evaluationen
• Enge Verzahnung mit den MINT-Fächern

Erfahrungen und Erkenntnisse
• Entwicklung von Lernarrangements mit aktivierender Lehre und selbstgesteuertem Lernen (Diverse „klassische“ Methoden, JiTT, Lerntagebuch, Projekte, Serious Gaming, Pair Teaching) => Studentische Partizipation
• European Conference on Software Engineering Education (ECSEE)
=> als Marke des Austausches geschaffen
• Beteiligung an zahlreichen Konferenzen => Dissemination (zahlreiche Publikationen) und Rückkopplung durch Kollegen
• Verbundprojekt => Hohe Synergie der Lern-Innovationen

Planungen für die 2. Förderperiode
• Passgenaue Lehr-Lern-Arrangements => Wirksamkeit
• Weiterqualifikation => Unterstützung der Lehrenden
• Reflexives Lernen => Aktivierendes Feedback und Reflexionsschleifen integriert im Vorlesungs- und Übungs-, sowie Projekt-Kontext
• Schreibwerkstatt => Erhöhung der Schreib- und Lesekompetenzen
• Problem-basiertes und forschendes Lernen => Mehr begleitete Selbststeuerung der Studierenden
• Analyse und Umsetzung vom Methoden des Adaptiven Lernens in die Software Engineering Ausbildung => Individualisierung der Lernens