Tutoring und Mentoring in MINT-Studiengängen

27./28. November 2014: TH Mittelhessen, Campus Gießen

Im Bereich Mentoring lag der Fokus auf dem gegenseitigen Kennenlernen und dem ertragreichen Erfahrungsaustausch. Während es bereits ein deutschlandweites Tutorennetzwerk gibt, bot der Workshop eine gute Gelegenheit, sich auch im Bereich Mentoring zu vernetzen. Im Kontext der Tutorienarbeit wurden die verschiedenen Teilaspakte, vor allem bezogen auf MINT-Studiengänge, genauer betrachtet: Neben der Frage der richtigen Auswahl von Tutorinnen und Tutoren sowie von Mentorinnen und Mentoren und sinnvollen Qualifizierungsangeboten für diese, sollten auch die jeweiligen Einsatzbereiche und die organisatorischen sowie evaluativen Aspekte in den Blick genommen werden. Die THM adressierte in der Praxis gezielt beide Bereiche – Tutoring und Mentoring – zur Unterstützung der Studierenden bezogen auf das Lernen im Studium.

Dokumentation

Die Veranstaltung wurde durch einen Visual Facilitator begleitet, die mit Hilfe einer Visualisierung den Teilnehmenden neue Zugänge zum Thema ermöglichte und gleichzeitig die Ergebnisse dokumentierte.

 

Sie finden die Dokumentation der Veranstaltung im Download-Bereich.