Universität Bayreuth

An der Universität Bayreuth sind 10.700 Studierende (SS 2012) eingeschrieben. Die Universität Bayreuth ist eine dynamische und forschungsorientierte Campus-Universität.

Logo Uni Bayreuth

Uni Bayreuth

Ausgangslage der Hochschule:
An der Universität Bayreuth sind 10.700 Studierende (SS 2012) eingeschrieben. Die Universität Bayreuth ist eine dynamische und forschungsorientierte Campus-Universität. Sie feiert im Jahr 2015 das 40 jährige Bestehen, und ist damit die jüngste Universität in Bayern. Im Leitbild der Universität werden insbesondere die Forschungsorientierung und eine forschungsbasierte Lehre sowie die Internationalisierungsstrategie hervorgehoben.

Zum Verbundprojekt "ProfiLehrePlus – Hochschullehre Bayern 2020; Teilvorhaben Universität Bayreuth":
Es soll ein gemeinsames hochschuldidaktisches Zertifikatsprogramm an den bayerischen Universitäten gestärkt werden. An der Universität Bayreuth soll das Weiterbildungsprogramm für Lehrende durch Seminare und Lehrberatungen ausgebaut werden. Zudem soll ein fachspezifisches Seminarangebot für Lehrende entwickelt werden.

Das gemeinsame hochschuldidaktische Zertifikatsprogramm an den bayerischen Universitäten wurde qualitativ weiterentwickelt, erfolgreich gestärkt und verstetigt. An der Universität Bayreuth konnte das Weiterbildungsprogramm für Lehrende erweitert und qualitativ (mehr Lehrberatung und fachspezifische Seminare) ausgebaut werden.Die Studierenden konnten über Gremiensitzungen und der Entwicklung und Implementierung eines Universitätspreises für herausragende Lehre an der Universität Bayreuth in dem Prozess der qualitativen Weiterentwicklung der Lehre eingebunden werden.

Die Zielsetzung der Universität Bayreuth besteht darin, das hochschuldidaktische Gesamtprogramm kompetenz- und transferorientiert weiterzuentwickeln. Darüber hinaus arbeitet die Universität zur inhaltliche Vertiefung an den speziellen Kompetenzfeldern „Transfer“, „Innovative Lehr-Lern-Konzepte“ sowie „Prüfen“. Eine Rückkoppelung mit dem Programm sowie ein Wissensaustausch im Netzwerk ProfiLehrePlus sind vorgesehen.
Die Universität verstärkt die Internationalisierung der Lehre durch eine stärkere uniinterne institutionelle Vernetzung und durch mehr Angebote zur interkulturellen Sensibilisierung im Kontext der Lehre.  Folgende Maßnahmen sollen erfolgen: Ausbau Vertiefungsstufe, Follow-Up-Interventionen, Innovative Lehr-Lern-Formen, mehr fachspezifische Angebote, mehr Angebote im Bereich Coaching, Hospitation, Beratung.  Es wurde deutlich, dass seitens der Universität Bayreuth die Lehrenden stärker bei dem Transfer von für sie neuen Lehrmethoden und -konzepten in die Lehre unterstützt werden sollten.