Universität Bremen

Die Universität Bremen ist eine forschungsstarke Universität mittlerer Größe, die seit 2012 zu den Exzellenzuniversitäten in Deutschland gehört.

Logo Universität Bremen

Uni Bremen

Ausgangslage der Hochschule:

Die Universität Bremen ist eine forschungsstarke Universität mittlerer Größe, die seit 2012 zu den Exzellenzuniversitäten in Deutschland gehört. Sie wurde 1971 gegründet und hat mittlerweile mehr als 100 Studiengänge in rund dreißig wissenschaftlichen Disziplinen. Die Verknüpfung der Forschungsstärke der Universität mit der Lehre, sowie der Umgang mit einer sehr heterogenen Studierendenschaft sind die zentralen Herausforderungen für die Lehre an der Universität Bremen.

Zum Einzelvorhaben "Forschend studieren von Anfang an. Heterogenität als Potenzial":

Ziel von ForstA ist, dass Studierende, unabhängig von Ihren persönlichen Voraussetzungen, bereits in der Studieneingangsphase durch forschendes Lernen an den disziplinären Kern ihres Faches herangeführt werden. Die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen wird gestärkt und die Abschlussphase des Studiums durch Forschungs- und Schreibwerkstätten begleitet.

Die Förderung einzelner Maßnahmen hatte einen hohen experimentellen Charakter, während in der zweiten Förderperiode die Verstetigung im Vordergrund steht. Die Begleitung des Übergangs in die Universität durch die Septemberakademie soll zeitlich ausgeweitet werden, um zu Studienbeginn weitere Unterstützungsmaßnahmen für die heterogene Studierendenschaft anbieten zu können. Die Projekte zum Forschenden Lernen haben viele Impulse gesetzt, die es zu verstetigen gilt. Die General Studies sind in eine neue Struktur überführt worden, die transparente Darstellung und weitere Ausprägung des Profils befinden sich noch in der Weiterentwicklung. Die Maßnahmen für die Studienabschlussphase haben sich als sinnvoll bereits zu früheren Zeitpunkten erwiesen. Der Fokus auf das wissenschaftliche Schreiben im gesamten Studienverlauf ermöglicht den Studierenden eine bessere Vorbereitung auf die Abschlussarbeit.

Im Rahmen von Uni-Start werden begleitende Unterstützungsmaßnahmen im ersten Semester gefördert, die den Einstieg in das neue Umfeld erleichtern und Voraussetzungen für das forschende Lernen schaffen. Die Verankerung des Forschenden Studierens in den Curricula der Studiengänge soll die Lehre an der Universität Bremen nachhaltig verändern. Hierfür wird zusätzliche Unterstützung durch Schreibwerkstätten und studentische Konferenzen, auf denen eigene Arbeiten präsentiert werden können, angeboten. Auch der General Studies-Bereich setzt Schwerpunkte bei der Vermittlung von Kompetenzen für das forschende Studieren. Die Bündelung dieser Maßnahmen in Lehrkonzepten der Fachbereiche ist Ziel von ForstAintegriert.