Tagung: "Damit Studieren gelingt. Gute Rahmenbedingungen für Studium und Lehre"

Im Mittelpunkt der Tagung des Projekts „LOB. Lehre, Organisieren, Beraten“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz steht die Frage, welche Anforderungen an gute Studienbedingungen neben einer guten Lehre zu stellen sind.

Veranstaltungszeitraum: 01.10.2019
Veranstaltungsort: Mainz


Zum Inhalt:
Im Mittelpunkt der Tagung des Projekts „LOB. Lehre, Organisieren, Beraten“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz steht die Frage, welche Anforderungen an gute Studienbedingungen neben einer guten Lehre zu stellen sind. Mithilfe des Qualitätspakts Lehre (QPL) werden vielfach Maßnahmen gefördert, die auf eine Verbesserung der Rahmenbedingungen von Studium und Lehre abzielen, bspsw. Beratungsangebote für Studierende, Aufbau von Qualitätsmanagement, Angebote im Bereich Personalentwicklung.

Mit dem Jahr 2020 laufen der Qualitätspakt Lehre sowie der Hochschulpakt aus. Bund und Länder haben sich zwar auf eine Verstetigung verständigt, dennoch stellt sich die Frage: Wie können die Hochschulen auch nach 2020 ihren Studierenden gute Studienbedingungen gewährleisten? Für die sich daraus ergebenden hochschulpolitischen Fragestellungen konnten als Keynote Speaker Herr Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland Pfalz, und Herr Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), gewonnen werden.

Weitere Themen der Tagung

  • Lernverhalten der Generation Y und damit verbundenen Herausforderungen für die Lehre
  • zielgerichteten Beratung und Unterstützung von Studierenden durch die Analyse großer Datenmengen (Educational Data Mining)
  • Einblicke in Maßnahmen des LOB-Projekts, u.a. fachbezogene Beratung und Unterstützung von (internationalen) Studierenden entlang des student life cycle, dezentrales Qualitätsmanagement, Auslandsmanagement, Weiterbildungsangebote für Lehrende und andere in Studium und Lehre tätigen Akteure
  • Austausch und Vernetzung

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Bereich Studium und Lehre tätig sind.

Organisatorisches:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 09.09.2019.