Tagung: „Profilbildung durch Vielfalt! Mit Netzwerken die Strategieentwicklung in der Lehre fördern“

Das Netzwerk Quality Audit lädt zur dritten Transfertagung an der Leuphana Universität Lüneburg ein.

Veranstaltungszeitraum: 15.07.2020 - 16.07.2020
Veranstaltungsort: Lüneburg

Zum Inhalt:

Zur Strategiebildung von Hochschulen gehört es, ihr jeweiliges Profil für Lehre und Studium zu schärfen und eine zunehmend heterogene und auch international zusammengesetzte Gruppe Studierender anzusprechen. Leitbilder für die Lehre unterstützen diesen Prozess entscheidend. Sie dienen der Identitätsstiftung, Zielbestimmung und als normative Grundlage und finden in innovativen Curricula ihre Entsprechung. Netzwerke und Wissenstransfer können diese Anstrengungen nachhaltig fördern.

Vor diesem Hintergrund widmet sich die Tagung den folgenden Fragen: Welchen Beitrag kann eine institutionelle Strategie zur Qualitätssteigerung in der Lehre leisten? Wie wird aus der Idee eine gelebte Strategie? Wie können Netzwerke den Profilbildungsprozess unterstützen? Und nicht zuletzt: Wie können auch Tabuthemen des Qualitätsmanagements konstruktiv angegangen werden?

Zielgruppe:
Mitarbeiter in Hochschulen aus der Leitungsebene und aus den Bereichen Hochschulentwicklung, Qualitätsmanagement, Lehrentwicklung, sowie Mitarbeiter aus den Ministerien und dem Akkreditierungswesen

Organisatorische Hinweise:

Für den Tagungspunkt „The Elephant in the Room – Tabus im Qualitätsmanagement an Hochschulen“ sind die Teilnehmer eingeladen, bereits vorab Probleme zu benennen, die in der Arbeitspraxis im Raum stehen, aber in der Regel nicht angesprochen werden. Diese Nennungen werden in anonymisierte Fallbeispiele konstruiert, die dann in Arbeitsgruppen auf der Tagung bearbeitet werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Der Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2020.

Ansprechpartner:
Judith Braun
Tel.: 04131 677-2094
E-Mail

Miriam Garve
Tel.: 04131 677-1402
E-Mail