WritingSpaces: Wissenschaftliches Schreiben zwischen und in den Disziplinen

Das Schreibzentrum des Universitätskollegs der Universität Hamburg lädt zu einem zweitägigen Austausch über akademisches Schreiben. Bei dieser Tagung werden universitäre Schreibräume und ihre Bedingungen und Vernetzungen in den Blick genommen.

Veranstaltungszeitraum: 08.11.2019 - 09.11.2019
Veranstaltungsort: Hamburg


Zum Inhalt:
Das Schreibzentrum des Universitätskollegs der Universität Hamburg lädt zu einem zweitägigen Austausch über akademisches Schreiben. Bei dieser Tagung möchte das Schreibzentrum universitäre Schreibräume und ihre Bedingungen und Vernetzungen in den Blick nehmen. Es gilt, die unterschiedlichen Verortungen von Schreiben an der Universität und ihre Spannungsfelder zu beschreiben und miteinander in Beziehung zu setzen: 1. die disziplinären und transdisziplinären Räume, 2. die physischen und virtuellen Räume sowie 3. die institutionalisierten und die frei organisierten Räume. Anhand von Beiträgen aus der Praxis wird diskutiert, wie gelingende Schreibzentrumsarbeit und ihre didaktischen Konzepte aussehen müssen, um den Anforderungen in diesen Spannungsfeldern zu begegnen. Gemeinsam sollen Expertisen, Erkenntnisse und Erfahrungen aus der zweiten Förderphase des Qualitätspakts Lehre gebündelt und erörtert werden, was sich langfristig und nachhaltig zu bewähren scheint und dauerhaft implementiert werden kann und sollte. Prominente Keynote-Speakerinnen und -Speaker sorgen für wertvolle Impulse.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Lehrende und Mitarbeitende von Schreibzentren. Sonstige Interessierte, die in ihrem Hochschulalltag mit didaktischem Schreiben befasst sind, sind selbstverständlich ebenfalls willkommen.

Organisatorisches:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über die Tagungswebsite, dort sind auch weitere Informationen zusammengestellt.

Kontakt:
Universität Hamburg
Universitätskolleg
Schreibzentrum
Anne Benteler
Schlüterstraße 51
20146 Hamburg
E-Mail